Konzept

Deutschland ist das beliebteste Reiseland der Bundesbürger. Neun Rekordjahre in Folge belegen eindrucksvoll die starke Stellung des Reiselandes Deutschland im Markt. Nach Zahlen des DRV und der FUR Reiseanalyse entfällt gut ein Drittel aller Haupturlaubsreisen auf Ziele und Angebote im Inland. Zählt man das stetig wachsende Segment der Kurzreisen hinzu, erwirtschaftet der Deutschlandtourismus schon heute mehr als 50 Prozent des touristischen Gesamtumsatzes. 2018 zählten inländische Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Campingplätze laut Statistischem Bundesamt 477,6 Millionen Übernachtungen.

Die Tourismuswirtschaft ist eine der Wachstumsbranchen der deutschen Wirtschaft. Unter Berücksichtigung indirekter und induzierter Effekte ergibt sich eine dem Tourismus als Querschnittsbranche zurechenbare Bruttowertschöpfung von 213,5 Milliarden Euro. 2,9 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten im Tourismus. Kein anderes Medium begleitet die Entwicklung des heimischen Reisemarktes und seiner Akteure so wie TN-Deutschland. Seit 2016 informiert der B2B-Newsletter knapp 18.000 Touristiker, Entscheider und Influencer kompakt über die relevanten Ereignisse, Trends und Entscheidungen des Deutschlandtourismus.

Dreimal wöchentlich. Kompakt. Unabhängig.

TN-Deutschland hat als News-Dienst die Aktivitäten und Herausforderungen heimischer Tourismusorganisationen und Destinationen, regionaler Verkehrsämter und Städte im Blick. Auch das Wichtigste aus der Bus- und Gruppentouristik, von Technologie-Unternehmen und Flughäfen, Verbänden und hiesigen Airlines sowie die Entwicklung der Deutschland-Angebote der großen Veranstalter sind im Fokus. Das digitale News-Angebot wird durch mehrere jährliche Print-Magazine komplettiert.

Empfängerstruktur