WDR-Experiment: In vier Wochen zum erfolgreichen Fake-Influencer

Foto: Screenshot

Einem Team des WDR-Jugendradios 1Live ist in einem sehenswerten Experiment gelungen zu zeigen, wie manipulierbar Instagram ist. Dem Reporter gelang es, sein Profil mit dem mickrigen Einsatz von 200 Euro und mit Hilfe eines Bots, der automatisiert kleine Kommentare und Likes verteilte, in nur vier Wochen auf mehr als 20.000 Follower zu kommen. Dass sich hinter dem Großteil dieser Profile gar keine echten Menschen befanden, hinderte die Industrie nicht, den Fake-Influencer mit Aufträgen zu überschütten. Wie man so schnell zu viel Reichweite kommt, hinterfragte nur eine Verantwortliche kritisch – und lehnte eine Zusammenarbeit ab. Der Beitrag zeigt, worauf Entscheider bei der Auswahl von Influencern achten sollten – und wie man Fake-Influencer entlarvt. YOUTUBE