Volgtland: Auto-Aufkleber soll für mehr Bekanntheit sorgen

Inspiriert von Sylt, Tirol und anderen starken Marken will es nun auch das Vogtland schaffen, tausende von Aufklebern auf private Autos zu bringen. Diese sollen dann „als Botschafter der Region durch Deutschland fahren und auf die Region aufmerksam machen“, erhofft sich Landrat Rolf Keil (CDU). Am Wochenende fiel der Startschuss zu der Aktion. Aufkleber gibt es in fünf verschiedenen Varianten. Wer mitmacht, kann ein Mietauto für ein Wochenende gewinnen, Ölwechsel mit Material sowie einen gratis Reifenwechsel inklusive Einlagerung. Neben dem Tourismusverband beteiligen sich auch die IHK Plauen, der Verkehrsverbund Vogtland sowie die Talsperren Pöhl und Pirk an der Aktion.