Studie: Segment Luxusurlaub boomt – Reisebüro wichtigster Vertriebsweg

Foto: airtours

Das Segment Luxus-Tourismus erwartet ein starkes Wachstum in den nächsten Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Agentur Global Communication Experts. Knapp 500 Reisebüros und -veranstalter aus insgesamt neun Märkten nahmen an der Umfrage teil. Ziel der Studie war es, einen aktuellen Überblick des Segments zu bekommen, die Anforderungen und Einstellungen von High-End-Reisenden zu analysieren, aktuelle sowie zukünftige Trends zu beobachten und eine Bestandsaufnahme der Auswirkungen der mobilen Technologie auf die Reiseform vorzunehmen. 47 Prozent der Reisebüros geben an, dass Kunden mit hohen Ausgaben zwei bis drei Reisen pro Jahr buchen, bei 27 Prozent gehen die Kunden einmal im Jahr auf große Reise und die restlichen 26 Prozent geben an, dass Luxus-Reisende vier oder mehr Reisen pro Jahr antreten. Das durchschnittliche Budget für eine einzelne Luxusreise variiert: Die meisten Befragten gaben an, dass die durchschnittlichen Ausgaben zwischen 5.000 und 9.999 Euro pro Reise liegen. Reisende aus Deutschland geben allerdings zwischen 10.000 und 14.999 Euro pro Urlaub aus. Wichtigster Buchungskanal ist das Reisebüro (87 %). Nur acht Prozent bevorzugen Online-Anbieter. ZUR STUDIE