Pisten vom Reißbrett – ein Millionengeschäft für Planungsbüros

Die Planung neuer Pisten und Skigebiete hat sich zu einer Wissenschaft entwickelt – und zu einem lukrativen Markt. Technisch hochgerüstete Planungsbüros bereiten akribisch den Bau neuer Lifte vor, Ingenieure glätten am Rechner das Antlitz ruppiger Waldschneisen, bevor sie den Bautrupp losschicken. Am Berg ist ein neuer Millionenmarkt entstanden, den größten Gewinn wirft die Königsdisziplin der Branche ab – die Masterplanung ganzer Skigebiete. Wie komplex das Thema ist – und wie groß teils die Widerstände – hat Tim Tolsdorff herausgearbeitet. So mancher Bergbahnchef träumt sich mit seligem Lächeln zurück in die goldenen Zeiten der 80er. SKI MAGAZIN