Niederländer fahren zwei Mal jährlich in Urlaub

38 Prozent der Niederländer fahren zweimal im Jahr in die Ferien. Hätten sie mehr Urlaub, würden sie sogar noch öfter auf Reisen gehen, sagen laut einer Studie der Reiseplattform Skyscanner 64 Prozent der befragten Niederländer. Hauptreisezeiten sind für unsere Nachbarn der Mai und die Herbstmonate. Klarer Trend dabei: Strand- und Sonnenziele. Zielgebiete sollten daher versuchen, das Sommer-Feeling soweit es geht in die Nebensaison zu verlängern“, rät Linda Hoebe, Marketing-Managerin bei Skyscanner. Etwas konträr dazu: Die Boom-Region ist derzeit Island mit einem Wachstum von 38 Prozent. Bei der Reiseplanung zeigen sich unsere Nachbarn sehr internetaffin und preissensibel, so Hoebe. Daher sei es normal, auch deutsche Airports mit internationalen Verbindungen wie Düsseldorf und Köln-Bonn in den Preisvergleich einzubeziehen.