Gastgewerbeumsatz Oktober 2016: 0,7 Prozent niedriger als im Vorjahr

Foto: Lindner Hotels

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Oktober 2016 preisbereinigt 0,7 Prozent weniger um als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergab sich nominal ein Zuwachs von 1,1 Prozent. Die Beherbergungsunternehmen erzielten real 0,1 Prozent und nominal 1,5 Prozent höhere Umsätze als im Oktober des Vorjahres. Von Januar bis Oktober 2016 setzte das Gastgewerbe damit real 1,1 Prozent und nominal 3,2 Prozent mehr um als im vergleichbaren Zeitraum 2015. Kalender- und saisonbereinigt fiel der Umsatz im Oktober 2016 im Vergleich zum September 2016 real um 4,0 Prozent. Die Erhebung erfasst Unternehmen des Gastgewerbes mit einem Umsatz von mindestens 150.000 Euro pro Jahr.