ADAC Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern: Wildpark-MV gewinnt

Der Wildpark-MV ist der Sieger des diesjährigen ADAC Tourismuspreises Mecklenburg-Vorpommern. Der Park punktete mit seiner Verbindung von Erholung, Unterhaltung und Wissensvermittlung, aber auch durch seine über die Jahre geleistete Konzeptarbeit. Ausgehend von einem kleinen Tierpark, wie es ihn in der DDR zu Dutzenden gab, haben die Macher in den vergangenen 20 Jahren fortlaufend modernisiert und erweitert. Hierbei wurden sukzessive alle Anforderungen an eine attraktive Freizeiteinrichtung erfüllt „und dabei insbesondere die aktuellen Fragen rund um zeitgemäße Tierhaltung, moderne Informationsvermittlung und aktive Freizeitgestaltung aufgegriffen und beantwortet“, heißt es in der Jurybegründung. Der Wildpark-MV belebe zudem den Tagestourismus in der Region, trage zur Verlängerung der Aufenthaltsdauer bei und liefere gute Gründe für die Urlaubsentscheidung. Auf dem zweiten Platz landete die Veranstaltung Velo Classico, den dritten Rang erhielt das Angebot von Sorglos-Urlaub.(3.4.17)