Vereinigung Cockpit: Gute Noten für deutsche Airports beim Flughafen-Check 2016

Foto: Airport Weeze

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat ihren Flughafencheck 2016 herausgegeben. Aus Pilotensicht seien die die deutschen Flughäfen grundsätzlich sicher, heißt es darin. Knapp die Hälfte der Flughäfen hat mit 2,0 oder besser abgeschnitten. Die Durchschnittsnote liegt bei 2,1 unverändert auf Vorjahresniveau. Der Flughafen Leipzig-Halle führt mit einer Note von 1,6 das Feld an. Die Flughäfen Memmingen, Heringsdorf und Mannheim sind dieses Jahr die Schlusslichter.
Erfreulich sind aus Sicht der Piloten einige Verbesserungen bei Regionalflughäfen. Konkret profitieren Sylt und Weeze von neuen Anflugsystemen, mit denen ein früheres Aufsetzen gewährleistet wird. Diese sind von entscheidender Bedeutung, „weil sie dazu beitragen, das Hinausschießen des Flugzeuges über die Landebahn zu verhindern“, so Martin Locher, Vizepräsident der VC.