VDRJ: Reisejournalisten zeichnen Markus Tressel mit Columbus-Ehrenpreis aus

Der tourismuspolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion Markus Tressel wird mit dem Columbus Ehrenpreis 2017 ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird von der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) seit 1976 an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise um den Tourismus in unserem Land verdient gemacht haben. Nach Ansicht der Medienvertreter hat der 39-Jährige „wie kein anderer auf Probleme innerhalb der Touristik hingewiesen und auf Lösungen gedrängt“, sagt VDRJ-Sprecher Rüdiger Edelmann. Die Kleinen Anfragen des Saarländers an die Bundesregierung hätten „nicht erst einmal brisante Tatsachen und Fehlentwicklungen an Tageslicht befördert“. Für Aufsehen sorgte etwa Tressels Anfrage „Folgen des Klimawandels für den Wintertourismus in deutschen Alpen- und Mittelgebirgsregionen“. Die Regierung antwortete, dass nach den ihr vorliegenden Studien davon auszugehen sei, dass mittelfristig nur noch 9 Prozent der Skireviere schneesicher sein könnten.