Ruhrgebiet: Tag der Trinkhallen geht 2018 in die 2. Runde

Anzeige

Nach seiner Premiere 2016 soll der jüngst beim Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnete Aktionstag neu aufgelegt werden – diesmal mit einem noch stärkeren Fokus auf Radangebote. Vier Radtouren hatten schon bei der ersten Auflage Büdchen in verschiedenen Städten verbunden, beim nächsten Event am 25. August 2018 sollen deutlich mehr Routen zur Auswahl stehen. So plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) eigens für den Tag der Trinkhallen 2018 unterschiedliche Touren für unterschiedliche Zielgruppen. So sind etwa für Familien kurze Strecken ohne Steigungen vorgesehen, für trainierte Radfahrer soll es längere und anspruchsvollere Strecken rund um die Kioskkultur der Region geben. Beim 1. Tag der Trinkhallen haben sich Büdchen in 25 Städten des Ruhrgebiets mit besonderen Aktionen beteiligt. An 50 ausgewählten Kiosken gab es zusätzlich ein Kulturprogramm mit kostenlosen Konzerten, Lesungen, Kabarett- und Tanzvorstellungen.