Open Data: Erste Roadmap zur Umsetzung für DMOs online

Seit Juli diesen Jahres arbeiten in der Arbeitsgruppe DACH-KG touristische Organisationen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland, Österreich und Südtirol an der Entwicklung eines Knowledge Graph für alle touristisch relevanten Daten im deutschsprachigen Raum. Als erstes konkretes Ergebnis ist jetzt eine Roadmap mit dem Titel „Knowledge Graph DACH“ online abrufbar. Unter anderem wird noch einmal ausführlich die Ausgangslage skizziert, auf die Möglichkeiten von Open Data eingegangen und beschrieben, wie Destinationen ihre Daten in fünf Schritten öffnen können. Das Papier wird kontinuierlich konkretisiert, sodass Akteure aus der Tourismusbranche jederzeit über die Fortschritte der Arbeitsgruppe auf dem Laufenden bleiben können. Die DACH-KG geht auf eine Initiative von Tourismuszukunft-Geschäftsführer Florian Bauhuber zurück. Bei den ersten Sitzungen haben die DZT, Österreich Werbung, IDM Südtirol, Tirol Werbung, Vorarlberg Tourismus, Thüringen Tourismus, Tourismus-Marketing Brandenburg, Rheinland-Pfalz Tourismus sowie Vertreter des Städtenetzwerks AboutCities, der Allgäu GmbH, dem LTS Südtirol und der Hochschule Kempten teilgenommen. ZUR ROADMAP