NEUSTADT SCHALTET FACEBOOK-SEITE AUS DATENSCHUTZGRÜNDEN AB

Das mittelhessische Neustadt hat aus Datenschutzgründen seine Facebook-Seite deaktiviert. Grund ist die Datensammelwut des US-Unternehmens vor dem Hintergrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs, das die Betreiber von Fanpages zu mehr Verantwortung beim Datenschutz ihrer Facebook-Seite verpflichtet. Der Facebook-Statistik-Dienst „Insights“ sammelt allerdings im Hintergrund permanent Daten und Cookies – auch ohne klares Einverständnis der Nutzer. Ein Medienanwalt hält die Entscheidung der Stadt daher für „richtig und konsequent“, denn Neustadt sammele damit als Betreiberin der Seite automatisch mit. Weiter habe man in der Stadtverwaltung nicht die Kapazitäten, sich über die teils ständig verändernden Datenschutzbedingungen Facebooks auf dem Laufenden zu halten. HESSENSCHAU