Neues Datentool des Europäischen Tourismus Instituts (ETI) misst Leistungsfähigkeit von Städten & Regionen

Ein neues Datentool des Europäischen Tourismus Instituts (ETI) misst erstmal die Leistungsfähigkeit aller deutschen Städte und Regionen. Destination Quality vergleicht dabei wichtige touristische Kennziffern aller Städte und Gemeinden, IHK-Bezirke und Urlaubsregionen. Insgesamt sind fast 1.000 Reports zum Deutschlandtourismus abrufbar. Neben Gäste- und Übernachtungszahlen und betriebswirtschaftlichen Zahlen, wie Auslastung und Betriebsgröße, misst das ETI auch Qualitätsfaktoren zur Kundenzufriedenheit, Servicequalität sowie zur Klassifizierung gemäß den Standards des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) und des DEHOGA. Wichtige Datenpartner von Destination Quality sind neben dem Hotel- und Gaststättenverband und dem DTV die statistischen Landesämter und der Analysedienst TrustYou, der Kundenbewertungen von weltweit mehr als 400.000 Beherbergungsbetrieben auf Reiseportalen und sozialen Netzwerken misst. Das neue Tool eignet sich für DMOs, um die Selbstanalyse zu überprüfen oder zu intensivieren und zu schauen, wie Mitbewerber im Markt stehen und von Kunden wahrgenommen werden. „Destination Quality zeigt auf einen Blick die Stärken und Schwächen jeder deutschen Urlaubsregion und macht sie mit den jeweils führenden Zielgebieten in Deutschland vergleichbar“, sagt Cornelius Obier, Geschäftsführer des Europäischen Tourismus Instituts und von PROJECT M. Die Reports sind speziell entwickelt worden für touristische Entscheidungsträger, Investoren und die Politik. INFOS