Incoming: Erstes Halbjahr mit 5 Prozent im Plus – Segment Camping legt 25 Prozent zu

Foto: DZT

Nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden von Januar bis Juni 38,6 Millionen internationale Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten gezählt, ein Plus von fünf Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Alleine der Juni steuert mit acht Millionen Übernachtungen, einem Plus von sieben Prozent, zu diesem guten Ergebnis bei. Weit überdurchschnittlich: das Segment Campig. „Bereits vorliegende Detailergebnisse für die ersten Monate belegen überdurchschnittliche Zuwächse beim Campingurlaub von 25 Prozent“, sagt Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT). Der Incomig-Marktanteil des Segments beträgt bundesweit allerdings nur 2,6 Prozent.