DZT verdreifacht Follower auf Instagram

Über ihren Instagram-Account erreicht die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) jetzt mehr als 100.000 Abonnenten. Damit konnte die DZT in den letzten zwölf Monaten ihre Reichweite auf der Plattform mehr als verdreifachen. Die meisten Fans kommen aus großen Quellmärkten wie den USA, UK, Italien, Frankreich und Spanien – aber auch aus Potenzialmärkten wie Brasilien und Indien. Das Engagement auf Instagram sei „ein zentrales Element zur zielgruppengerechten Ansprache von potenziellen Deutschlandreisenden im Rahmen der Social-Media-Strategie“, sagt Petra Hedorfer, Vorsitzende der DZT. Dazu gehört auch, dass der Account regelmäßig von bekannten Influencern bespielt wird, die Bilder und Live-Berichte posten und dann auch über ihre eigenen Communities weiterverbreiten. Auf diese Weise hat die DZT mehr als 1,8 Millionen Likes und über 25.000 Kommentare erzeugt.