DTV-Präsident Meyer: „Regionen sollten sich auf Veranstalterhaftung einstellen”

Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbands (DTV), hat sich gegenüber der FVW kritisch zum Umgang der Regionen mit der neuen Pauschalreiserichtlinie geäußert. Zu lange hätten Städte, Verkehrsämter und inländische Tourismusorganisationen geglaubt, sie seien von dem Thema nicht betroffen. Bis der Entwurf kam. Jetzt werde laut Meyer, hauptberuflich Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, krampfhaft versucht, „aus einem schlechten Entwurf noch etwas zu retten“. Viel Hoffnung jedoch, dass Destinationen und Hotels beim Verkauf von Stadtführungen oder anderer Leistungen als Teil des Gesamtpakets nicht in die Veranstalterhaftung geraten, macht Meyer im FVW-Gespräch nicht.