BRITEN REISTEN IM SOMMER 2018 HÄUFIGER AUFS EUROPÄISCHE FESTLAND

Britische Reisende haben 2018 mehr als 24 Millionen Auslandsreisen getätigt, so aktuelle Zahlen des Office for National Statistics (ONS). Im Vergleich zur Vorjahresperiode wurden knapp 1 Prozent mehr Reisen sowie 3 Prozent höhere Reiseausgaben verzeichnet. Die Monate Juli und August waren dabei Spitzenreiter, nur der September musste einen Rückgang von 3 Prozent hinnehmen. Reisen in Länder des europäischen Festlandes blieben stabil bei mehr als 20 Millionen – wovon im Sommerhalbjahr knapp 3,4 Millionen Reisen nach Deutschland führten. Das Vereinigte Königreich ist damit viertwichtigster Quellmarkt für den deutschen Incoming-Tourismus. TRAVELWEEKLY