BMWi schreibt Kompetenzzentrum für Tourismus aus

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Einrichtung eines bundesweiten Kompetenzzentrums Tourismus ausgeschrieben. Dieses soll das Ministerium schon ab diesem Jahr bei der Umsetzung der tourismuspolitischen Ziele der Bundesregierung unterstützen. Beratungen und Experten können Ihre Unterlagen bis zum 5. Juli einreichen. Im Fokus der Arbeit: die operative Umsetzung der Tourismusförderung durch den Bund. Darüber hinaus soll das Kompetenzzentrum „zukunftsfeste Lösungen für Tourismusthemen wie die Digitalisierung, Mobilität, demografische Entwicklung, Klimaveränderungen und Sicherheitsdebatten erarbeiten“, sagt Tourismusbeauftragte Iris Gleicke (SPD). Das Sondermodul „Tourismus 2030“ soll zudem langfristige Szenarien und Perspektiven des Deutschlandtourismus begleiten. Die Ausschreibung geht zunächst über vier Jahre und hat ein Gesamtauftragsvolumen von 1,4 Millionen Euro. AUSSCHREIBUNG