Bayerntourismus: 2016 Rekordjahr bei Übernachtungen – 90-Millionengrenze in Sicht

Bayerns Tourismusbranche wird 2016 wohl mit einem neuen Übernachtungsrekord beenden. Sollte sich die Entwicklung der ersten elf Monate des Vorjahres auch im Dezember fortgesetzt haben, würde mit mehr als 90 Millionen Übernachtungen ein neuer Höchststand erreicht werden. Das teilte das Landesamt für Statistik in Fürth mit. Von Januar bis November 2016 stieg die Zahl der Übernachtungen im Freistaat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als drei Prozent auf 85,2 Millionen. Die Zahl der Gästeankünfte stieg um 3,6 Prozent auf 33,1 Millionen.