Bauministerium fördert Baukultur und ländlichen Tourismus mit 50.000 Euro

Baukultur und Tourismus können voneinander profitieren – davon ist das Bundesbauministerium überzeugt und sucht ab sofort Modellregionen, die es vormachen. Bewerben können sich öffentliche Verwaltungen, Tourismusverbände und –organisationen, Privatunternehmen, Initiativen, Stiftungen, oder auch Naturparkverwaltungen, die Chancen, Potenziale oder Ansätze für eine gewinnbringende Zusammenarbeit von Baukulturakteuren und Touristikern in ihrer Region sehen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie im ländlichen Raum verortet sind. Angenommene Projekte werden mit jeweils 50.000 Euro gefördert. Bewerbungsschluss ist der 20. September. PROJEKTAUFRUF